Selbsttest-Aufgaben Baustein V

Mit Hilfe dieser Selbsttest-Aufgabe können Sie noch einmal überprüfen, ob Sie die wichtigsten Inhalte aus dem Baustein V mitgenommen haben. Versuchen Sie zuerst, die Aufgabe selbst zu lösen. Wenn Sie auf „Lösung" klicken, können Sie die Beispiellösung mit Ihrer eigenen Lösung vergleichen.

 

1. Der Gateway Bayern ist:

a. Der Katalog der Augsburger Bibliothek
b. Der Katalog des Bibliotheksverbundes Bayern
c. Der Katalog der Regensburger Bibliothek

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

b

 

2. Welcher dieser Kataloge ist ein Metakatalog? (Mehrere Antwortmöglichkeiten können richtig sein)

a. Gateway Bayern
b. OPAC
c. KVK

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

a, c

 

3. Was ist ein Metakatalog? Beschreiben Sie das Konzept kurz in Ihren eigenen Worten?

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

Ein Metakatalog verzeichnet die Bestände verschiedener Bibliotheken (und manchmal auch Buchhandlungen). Er bezieht sich also nicht nur auf den Bestand einer Bibliothek.

 

4. Was ist der Linkservice SFX? Beschreiben Sie die Funktion kurz in Ihren eigenen Worten.

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

SFX (special effects) ist ein Dienst, der aus einer Datenbank (Katalog) eine Weiterleitung zu elektronischen Volltexten, Katalognachweisen und Dokumentlieferdiensten ermöglicht. Er zeigt die Verfügbarkeit wissenschaftlicher Publikationen an.

 

5. Wo können Sie nach Aufsätzen und Artikeln aus Zeitschriften suchen? (Mehrere Antwortmöglichkeiten können richtig sein)

a. In der EZB
b. Im OPUS /epub
c. Im Gateway Bayern
d. In der ZDB

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

b, c und d.

 

6. Nennen Sie Vor- und Nachteile der Recherche im Internet.

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

Das Internet bietet schnellen und effizienten Zugang zu Informationen, die meist kostenlos zur verfügung stehen. Häufig kann man über Homepages von Autoren/Professoren/Institutionen auf weiterführende Literatur stoßen. Da das Internet prinzipiell jeder Person ermöglicht, etwas zu veröffentlichen, ist jedoch die Qualität der im Internet verfügbaren Informationen nicht immer gesichert. Es empfiehlt sich daher, die Qualität von Internetquellen immer zu hinterfragen und kritisch zu prüfen.

 

7. Wissenschaftliche Suchmaschinen sind:  (Mehrere Antwortmöglichkeiten können richtig sein)

a. BASE
b. Google Buchsuche
c. Google Scholar
d. Scirus
e. OAIster
f. Wikipedia

Lösung (hier klicken, um Beispiellösung angezeigt zu bekommen):

a-e.