2. KVK

Der Karlsruher Virtuelle Katalog (KVK) ist ein Metakatalog, mit dem Sie gleichzeitig in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen deutschland- und weltweit suchen können. Bei einer Recherche im KVK erhalten Sie Nachweise von mehr als 500 Millionen Büchern und Zeitschriften. Sie benutzen den KVK, wenn Sie im Gateway Bayern nicht fündig geworden sind oder noch mehr Literatur zu Ihrem Thema finden wollen.

KVK

Der KVK ist mit seinen Suchmöglichkeiten weniger komfortabel als die anderen vorgestellten Kataloge, da er die Anfragen nur an andere Kataloge weitergibt. Er kann daher nur die Felder abfragen, die es in allen Katalogen gibt, d.h. er beschränkt sich auf den 'kleinsten gemeinsamen Nenner'.

Nach der Eingabe Ihrer Suchanfrage müssen Sie noch die Kataloge anhaken, die Sie durchsuchen möchten. Die Ergebnisse werden getrennt nach den einzelnen durchsuchten Katalogen aufgelistet. Ein Klick auf einen der Kurztitel führt Sie zur Vollanzeige des ausgewählten Katalogs. Um Ihnen die Literatur zu beschaffen, müssen Sie eine Fernleihe aufgeben, unabhängig davon, ob diese in Bayern vorhanden ist oder nicht.

Bei der Suchanfrage sollten Sie bedenken, dass Sie unterschiedliche Schreibweise ausprobieren, z. B. keine Umlaute benutzen, da der KVK lediglich als Metasuchmaschine in anderen Suchmaschinen sucht, die wiederum mit unterschiedlichen Schreibweisen arbeiten könnten (z.B. Mueller oder Müller).

Weitere Informationen zum Umgang mit diesem Katalog finden Sie auch auf den Hilfeseiten des KVK.